Ethik als Marke gegen die billige Sau … Referent: Prof. Dr. Ferdinand Rohrhirsch

Termin: Dienstag, 04.03.2008
Ort: Foyer des Medienzentrums der Augsburger Allgemeinen
Curt-Frenzel-Str. 2, Augsburg

Uhrzeit:
18:00 Uhr Get Together
19:00 Uhr Vortrag und Präsentation

Ethik als Marke gegen die billige Sau…

In der Werbung sind markige Sprüche wie „Geiz ist geil“ oder „20 Prozent auf alles“ fast allgegenwärtig. Solche Aussagen suggerieren den Konsumenten, sie könnten für immer weniger Geld mehr bekommen- oder sie seien sogar dazu verpflichtet! Doch tun sich Unternehmen langfristig etwas Gutes, wenn Sie in der Werbung etwa die rüpelhafte Spar-Sau durch den Mark treiben? Geiz ist eine Charakterhaltung, die in der europäischen Kulturgeschichte durchweg negativ wahrgenommen wird. Professor Dr. Ferdinand Rohrhirsch wird an diesem Abend die Auswirkungen des Geiz-Trends erläutern.

Der Referent:

Prof. Dr. theol. habil. Ferdinand Rohrhirsch (Kath. Univ. Eichstätt) ist Führungskräftecoach mit Schwerpunkt Führungs- und Unternehmensethik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.