Schöffel – Marketing für Wind und Wetter

Schoeffel

v.l.n.r. Vizepräsident Manfred Stöckl, Präsident German Mayr und Geschäftsführer Florian Möckel übergeben eine Jim Knopf-Marionette als Gastgeschenk an Peter Schöffel

Einen begeisternden Vortrag über sein Unternehmen hielt Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidung GmbH in Schwabmünchen, am 7.10.2008 im AZ-Medienzentrum.

Das 204 Jahre alte Unternehmen ist heute Marktführer im Bereich Ski- und Outdoorbekleidung und hat seinen Ruf als Premiummarke mit höchster Qualität stetig steigern können. „Gelebter Mittelstand“ – das ist das Erfolgsgeheimnis, erklärte Peter Schöffel seinen Zuhörern. Mit 1,1 Mio. Bekleidungsteilen werden heute 71 Mio € Umsatz erwirtschaftet, 13% des Umsatzes steckt das Unternehmen ins Marketing, 8% davon gehen in die Produktentwicklung. „Ohne Marke geht nichts mehr“ – so Peter Schöffel, 185 Mitarbeiter in Schwabmünchen und somit im Hochlohnland Deutschland sehen es genau so.

Vertrieben wird nahezu ausschl. über den Sportfachhandel, einen nicht unerheblichen Teil nimmt inzwischen das sog. Firmenkundengeschäft (eigene Kollektionen z.B. für BMW, Lufthansa usw.) ein.
Ein weiterer Grundsatz: „Weniger ist mehr“, man beschränkt sich ausschl. auf Ski- und Outdoorbekleidung, das ist auch der Grund, warum Schöffel z.B. nicht im Bereich Golf zu finden ist.
Voller Herzblut und Engagement stellte Peter Schöffel sein Selbstverständnis als Unternehmer dar, aus dem er erst das Unternehmens-Leitbild und wiederum daraus die Vision seiner Firma entwickelte.

Ein hoch interessanter Abend für alle Zuhörer, an dem ein bayrisch-schwäbischer Unternehmer eindrucksvoll bewiesen hat, dass hochwertigste Markenbekleidung in Deutschland nach wie vor erfolgreich entwickelt und vertrieben werden kann – und dies alles augenscheinlich sehr viel Freude bereitet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.