Marketing Club Augsburg zieht positive Jahresbilanz

Mayr Stöckl
Neues Vorstandsmitglied: MCA-Präsident Manfred Stöckl (rechts) freut sich auf den Austausch mit Juniorensprecher Roman Mayr.

Eine positive Bilanz zog der Vorstand des Marketing Clubs Augsburg auf der jährlichen Mitgliederversammlung am 12. April. „Der Club hat sich als größtes Business-Netzwerk in Bayerisch-Schwaben etabliert und zählt zu den zehn mitgliederstärksten Ablegern im Deutschen Marketing-Verband“, so Präsident Manfred Stöckl. „Im Fokus unserer Arbeit steht der Austausch von Marketingwissen sowie das Vernetzen von Marketingexperten aus unserer Region.“

Mit 23 Veranstaltungen im Jahr 2010 bot der Club ein abwechslungsreiches Programm aus Fachvorträgen und Veranstaltungen in Unternehmen vor Ort. Trotz Wirtschaftskrise weist der Club eine stabile Basis von 379 Mitgliedern auf, darunter 98 Firmenmitgliedschaften.

Besuch bei LMF
LMF-Geschäftsführer Mirko Wieck zeigt den Besuchern vom MCA den Weg eines LMF-Briefes.

Deutlich verstärkt wurde in den vergangenen Jahren die Nachwuchsarbeit: Zum Jahresende gehörten dem Club 30 Junioren und Studenten an. Berufseinsteiger und Marketing-Professionals bis 35 Jahre erhalten im Club die Möglichkeit, mit Führungskräften Kontakt zu knüpfen und ihr berufliches Netzwerk auf- und auszubauen. Auch im Vorstand soll sich der Marketing-Nachwuchs künftig einbringen. Einstimmig sprach sich die Mitgliederversammlung für die Aufnahme des Juniorensprechers Roman Mayr (KUKA) in das Gremium aus.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung im Medienzentrum besichtigte der Club die Logistic-Mail-Factory und ließ sich von Geschäftsführer Mirco Wieck über den Logistikdienstleister informieren.

Bei B4Bschwaben finden Sie einen Bericht zur Veranstaltung sowie eine Bildergalerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.