LEGOLAND Deutschland – Entwicklung vom Freizeitpark zum Familienressort

LEGOLAND Deutschland – Entwicklung vom Freizeitpark zum Familienressort

Unter diesem Motto hielt Stephan Prien, Director Marketing & Sales des LEGOLAND Deutschland einen hochinteressanten Vortrag und erlaubte viele Blicke hinter die Kulissen des 2002 eröffneten Parks in Günzburg. Damals hatte der Standort sich gegen Tokio durchgesetzt!
Seitdem ist viel passiert: Der Familienfreizeitpark wurde jährlich erweitert, so dass inzwischen unter dem Motto „Großartiges erwartet euch“ über 50 Park-Attraktionen in 8 Themenbereichen erkundet werden können. Die Zielgruppen sind klar definiert: Kinder, Eltern & Großeltern. Dabei ist der Anteil von Mädchen und Buben annähernd gleich.
Im Jahre 2008 wurde das eigene LEGOLAND Feriendorf eröffnet und seither stetig erweitert. Die Gesamtkapazität für Übernachtungen liegt derzeit bei knapp 2.000 Menschen. Damit wurde ein konsequenter Schritt zur Etablierung als Kurzreise-Destination gemacht. Gleichzeitig wird die Kooperation mit der örtlichen Hotellerie gepflegt.
Stephan Prien gab Einblicke in die Marketing- und Sales-Strategie des LEGOLAND Günzburg, das seit 2005 zur international agierenden Merlin Entertainment Gruppe gehört – der Nummer 1 im Europäischen Freizeitparkmarkt. Besondere Betonung liegt dabei auf der Kernmarke LEGO und dem berühmten LEGO Stein.
Besonderer Wert wird auf die Betreuung der kleinen und großen Gäste gelegt. Umfassende Befragungen sollen dazu beitragen, das „Ohr am Markt“ zu haben und die Empfehlungsrate weiter zu steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.